KFO – Der Patient im Erwachsenenalter

    KFO – Der Patient im Erwachsenenalter

    Praxisteam fröhlich mit Patenit, Zahnarzt. ZO Solutions AG
    Viele Patienten im Erwachsenenalter, die eine Zahn-Korrektur von Fehlstellungen und aus sonstigen medizinischen oder ästhetischen Gründen benötigen, sind auf der Suche nach einem geeigneten Kieferorthopäden.
    Wenn der behandelnde Zahnarzt zu einem kieferorthopädischen Spezialisten weitervermittelt, kommt es unter anderem darauf an, Vertrauen aufzubauen, damit man sich mit seinem persönlichen Problem sicher und in den besten Händen fühlen kann.

    Die Korrektur eines Fehlbisses, die viele weitere Komplikationen im gesamten Körper verursachen kann, ist einer der Hauptgründe, warum Patienten im Erwachsenenalter einen Kieferorthopäden aufsuchen oder dorthin überwiesen werden.
    Um eine akkurate Bisslage herzustellen, ist es oftmals von Nöten, einige Zähne zu entfernen und eventuell eine Kombinationstherapie einzuleiten.

    Das heißt, vor der eigentlichen Zahnspangenversorgung werden operative Maßnahmen durchgeführt, um zu einem zufriedenstellenden Ergebnis zu gelangen.
    Nicht alle Menschen haben als Erwachsene noch komplett vollständig eigenen Zähne.

    Verluste können einen Überbiss verstärken, aber gravierender stellt sich der Kieferabbau an Stellen der fehlenden Zähne dar, die Knochendichte ist nicht mehr gegeben und ein operativer Aufbau muss vor einer geplanten Gebissregulierung erfolgen. Auch die Kiefergelenkfunktion kann beeinträchtigt sein, was zusätzlich behoben werden muss.

    Orale Erkrankungen, die beim Erwachsenen eher auftreten als bei jüngeren Menschen, müssen behandelt werden, ob Parodontitis, Gingivitis oder auch leichte Zahnfleischentzündungen.

    Dies ist vor allem wichtig, bevor man weitere aufwändigere Therapien einleiten kann.

    KFO - unter dem Aspekt der Ästhetik und Funktion

    Erwachsene, die voll im Berufsleben stehen, suchen kieferorthopädisch meist nach einer unauffälligen Lösung für ihr Problem. Es ist ihnen wichtig, optisch nicht mit einer Zahnspange aufzufallen, die sie vielleicht sogar beim Sprechen oder beim Essen behindert.

    Hier gibt es verschiedene Behandlungstechniken, die Jedem gerecht werden. Bevorzugt werden in solchen Fällen unsichtbare Zahnschienen, die in ihrer Transparenz kaum ersichtlich und zum Essen herausnehmbar konzipiert sind. Auch die Zahnhygiene gestaltet sich mit dieser Art Schienen unkompliziert, die Zähne können normal geputzt und gereinigt werden.

    Nach einigen Recherchen, Meinungen und Empfehlungen findet man „seinen“ kompetenten Kieferorthopäden, bei dem man sich gut aufgehoben fühlt. Ein Erstberatungstermin steht an, eine Bestandsaufnahme wird gemacht und man erfährt eine ausführliche Beratung, indem auf das individuelle Problem eingegangen wird.

    KFO - Kieferorthopädisches Abrechnungssytem

    Auch die erforderlichen Behandlungsmethoden werden erläutert, die Zeit, die es braucht, um das Konzept komplett umzusetzen – und natürlich die Kosten.

    Welchen Anteil trägt die Krankenkasse, was muss man selbst hinzuzahlen, in welcher Höhe wird die Therapie veranschlagt. Das alles sind für den Patienten wichtige Informationen und essentielle Punkte, die der behandelnde Kieferorthopäden darlegt und über die man sich von vorne herein realistisch im Klaren sein muss.

    Die kieferorthopädische Abrechnung, die der Gebührenordnung zugehörig ist, ist Sache der medizinischen Fachangestellten und ihren Helfern. Sie wird separat durchgeführt, da nicht alle Zahnarztpraxen kieferorthopädische Behandlungen anbieten. Die Patientenzahl mit Bedarf an kieferorthopädischen Therapien wächst ständig, wodurch das Leistungsspektrum eine Optimierung erfordert.

    KFO Abrechnungen

    Präzise Abrechnung ist ein entscheidender Punkt der kieferorthopädischen Arbeit und bedeutet großen administrativen Aufwand.

    Um eine Reduzierung der Verwaltungsarbeit und Personalkosten zu erzielen, sowie mehr Zeit für die Patienten zu gewinnen, ist Outsourcing das Zauberwort.

    Qualitätsgewinn durch schnelle und exakte Bearbeitung aller erbrachten Leistungen, Wahl-, Begleit- und Zusatzmaßnahmen, ob privat oder gesetzlich, das KFO-Abrechnungsmanagement ist der wichtigste Faktor in einer Praxis – und wird von ZoSolutions sicher, prompt und zuverlässig ausgeführt! Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt zu uns auf, wir helfen gerne weiter.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.